Bericht von der Bundesversammlung

Erschienen am 8. Juli 2014 in Was wir machen

Liebe Stämme, liebe Diözesanleitung,
im Juni (18.-22.06.2014) war es meine Ehre und Freude, unseren Diözesanverband auf der Bundesversammlung in Westernohe vertreten. Lena (Stammeskuratin aus Dresden) und Jan (unser hauptberuflicher Referent) haben mich unterstützt, wofür ich ihnen sehr dankbar bin.
Wie jedes Jahr, haben wir die ersten zwei Tagungstage (Donnerstag/Freitag) den Bericht der Bundesleitung durchgegangen und diskutiert. In diesem Bericht wurde unser DV-Magdeburg im Zusammenhang mit Aufbau in Leipzig und Halle erwähnt. Anna (Diözesanvorsitzende aus unserem Partner-DV Paderborn) war ein bisschen beunruhigt, dass wir zwei Vakanzen im Vorstand haben, wodurch auch im Eggerode, e.V. ein/e Vorsitzende/r fehlt. Darauf habe ich vor der Bundesversammlung vorgetragen, dass wir auf der intesiven Suche nach Vorstandskandidat-en/innen sind.
Am Samstag sollte die Wahl des Bundeskuraten stattfinden. Es gab einen Kandidaten, der aber am Abend vor der Wahl seinen Rücktritt von Kandidatur dem Wahlausschuss mitgeteilt hat. Es war ziemlich schockierend für die ganze Versammlung, weil die Wahl nach ein paar Jahren Suche mit viel Erwartungen verbunden war. Nichtsdestotrotz haben wir festgestellt, dass das auch ein möglicher und berechtigter Abschluss einer Kandidatur ist und dass wir als DPSG weiter suchen müssen.
Sehr spannend waren die Beratungen zu den vorgetragenen Anträgen. Auf deren Grund wurde beschlossen, dass sich die Jahresaktion 2015 mit dem Titel „gast>>freundschaft“ mit dem Thema „Flüchtlinge“ auseinadersetzen wird. (Dazu haben wir in der Diözese eine Ansprechpartnerin, näheres Info bei mir.) Weiter haben wir die Änderung der Satzung bechlossen, so dass jetzt bei den Stammesversammlung jedes Mitglied der Versammlung das Antragsrecht hat.
Als Bundesverband auf der globalen Ebene haben wir uns für die Kompensation der CO2-Emissionen, die bei Flügen im Auftrag des DPSG-Bundesverbandes durchgeführt werden, entschieden. Auf der politischen Ebene haben wir zwei Stellungnahmen beschlossen: eine setzt sich für die Entlastung der SchülerInnen, z.B. durch Reduzierung der Unterrichtsstunden, ein und zweite spricht sich gegen Rechtsextremismus im Europäischen Raum aus.
Danke, dass Du dich bis zu dieser Stelle durchgelesen hast 🙂
Offizielle Nachricht von der 79. Bundesversammlung findest Du auf dpsg.de.
Liebe Grüße und Gut Pfad!
Eure Diözesankuratin

Dominika

PS: Bei Nachfragen etc. Stehe ich gerne zur Verfügung.

Jan Sommer

Jan kümmert sich im Webteam um diese Seite. Er arbeitet im DPSG Projektbüro Halle / Leipzig.

 

Comments are closed.